Foto © fotolia.com - Gerhard Seybert, all rights reserved
Foto © fotolia.com - Gerhard Seybert, all rights reserved
Grüner Teller
Grüner Teller

Koch- und Theorieworkshops zum Genießen

Grüner Teller-Betriebe müssen 1 x jährlich eine fachspezifische Fortbildung besuchen.

 

Styria vitalis bietet eigene Workshops für KüchenmitarbeiterInnen an.

Pro Jahr werden ca. 10 Veranstaltungen organisiert, die über den Grünen Teller-Emailverteiler verschickt oder hier auf der Homepage beworben werden.

 

Natürlich können aber auch Fortbildungen bei anderen Institutionen besucht werden. Zur Anerkennung muss die Teilnahmebestätigung an Styria vitalis geschickt werden.

 

Sehen Sie unten die Vielfalt der Workshopthemen, die bei uns immer wieder angeboten werden.

"Einfache Rezepte mit wenigen Zutaten - ich hätte nie geglaubt, was man daraus alles machen kann."

"Eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis mit einer guten Portion Erfahrungsaustausch"

 

Kochworkshop-Teilnehmerinnen aus Graz



Grüner Teller Workshops 2018

Es ist endlich soweit:

Der Grüner Teller-Workshopkatalog 2018 ist da!

 

Es erwarten Sie viele spannende, interessante, neue, inspirierende Themen.

Uns freut es besonders, dass wir dieses Jahr den Webergrillprofi Jürgen Paulitsch für einen Workshop gewinnen konnten! Da geht es sicher heiß her :) Außerdem gibt es eine Kooperation mit der Bio Ernte Steiermark, die im Mai einen „Treffpunkt Großküche“ veranstaltet. Manfred Nachtnebel ist genauso wieder dabei wie unsere Doris Dreier.

 

Melden Sie sich so schnell wie möglich unter sura.dreier@styriavitalis.at an.

Workshops 2018
2018 Grüner Teller_Workshops.pdf
PDF-Dokument [477.4 KB]

Themen

Kochworkshop: Salate & Kräuter - Ein bunter Streifzug durch den Gemüsegarten

Salate sind mehr als nur eine Beilage. Es gibt unendlich viele Varianten, um den Speiseplan mit pikanten Variationen aus Getreiden, Hülsenfrüchten und frischen Gemüsen zu bereichern. Diese Köstlichkeiten werden dann noch mit der Vielfalt unserer heimischen Kräuter verfeinert.

Erfahren Sie in diesem Kochworkshop, wie man aus Bulgur, Couscous oder Rollgerste würzige Getreidesalate kreieren kann. Auch Linsen, Bohnen oder Kichererbsen bieten köstliche Möglichkeiten um Abwechslung in das Salatbuffet zu bringen. Salate und Kräuter vielfältig, bunt und abwechslungsreich. So gelingt die Umsetzung im Speiseplan und im Küchenalltag. Einfache, abwandelbare Rezepte - Ihre Gäste werden begeistert sein.

 

Kochworkshop: Frisch - KNACKIG - steirisch. Vollwertige, vegetarische Gerichte zum Genießen

Es freut uns besonders Manfred Nachtnebel, einen erfahrenen Koch und Liebhaber der Naturküche als Referent für unsere Kochworkshops gewonnen zu haben. Gemeinsam wird eine kunterbunte Vielfalt an vegetarischen Gerichten zubereitet wo natürlich auch eine Prise Vollkorn nicht fehlen darf. Die Herausforderung in der Großküche sind vielfältig: wenig Platz, wenig Personal und günstig soll es auch noch sein. Es brauch Kreativität und das richtige Gspür für die Gäste um trotzdem schmackhafte Gerichte aufs Teller zu zaubern. Bei unseren Kochworkshops steht das gemeinschaftliche Erlebnis im Vordergrund: miteinander an Rezepten arbeiten, Inspirationen und neue Ideen für die Küche mitnehmen. Mut fassen um Neues auszuprobieren und natürlich – es sich schmecken lassen!

 

Kochworkshop: Alles veggie oder was? Vegetarische und vegane Gerichte in der Großküche

Ein Zehntel der ÖsterreicherInnen lebt vegetarisch, rund 1 % vegan. Was ist der Unterschied und wie reagiert man in der Küche auf teils ganz neuen Anforderungen an den Speiseplan? Wir möchten Ihnen in diesem Workshop zeigen, dass Vegetarisch mehr als Käsespätzle, überbackener Emmentaler oder Palatschinken heißt und ob Vegan in einer Großküche überhaupt sein muss bzw. wie eine Küche das sein kann. Manche von Ihnen werden überrascht sein, was Vegan ist obwohl es gar kein veganes Mascherl trägt und wie Vegetarisch und Vegan mit einer natürlichen Lebensmittelauswahl funktionieren können.

 

Und übrigens: bei unseren Kochworkshops werden immer schon vegetarische Gerichte gekocht, die sehr gerne auch von Fleischtigern gegessen werden. Das heißt diese Gerichte sind nicht nur für die 10 % Vegetarier und 1 % Veganer geeignet, sondern für 100 % ihrer Gäste!

 

Kochworkshop: Für Prinzessinnen (und Prinzen) auf der Erbse! Kochen mit Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte gehören min. 1x wöchentlich auf den Speiseplan. Sie sind eine wertvolle Eiweißquelle und liefern wichtige Ballaststoffe, was sie zu tatkräftigen Helfern im Darm macht. Erbsenreis ist Ihnen nicht Hülsenfrüchte genug? Da können wir Ihnen nur zustimmen, denn die Einsatzmöglichkeiten sind absolut vielfältig. Ob in Suppen, Soßen, Salat, Hauptgerichten und…sogar Desserts! 2016 ist das Jahr der Hülsenfrüchte! Nehmen Sie dies zum Anlass und geben Sie Bohnen, Erbsen, Linsen & Co. wieder eine Chance am Speiseplan und probieren Sie mit uns verschiedene Gerichte.

 

Workshop: "Durchs Reden keman Leut z´samm" oder Kommunikation als Erfolgsfaktor in der GV

Essen ist Kommunikation: Der Speiseplan als Visitenkarten für die Küche, Reaktionen auf Gästerückmeldungen, die Zusammenarbeit im Team als Balanceakt zwischen kollegialen Entscheidungen und klaren Hierarchien. In diesem Workshop widmen wir uns ganz dem spannenden Thema Kommunikation – nach innen und nach außen. KundInnenkommunikation ist wichtig und wir leben für das Motto „Wenn es Ihnen schmeckt, dann sagen Sie es weiter. Wenn es Ihnen nicht schmeckt, dann sagen Sie es uns auch!"

 

Basisworkshop: Wir sind Grüner Teller! Für Einsteigerbetriebe und neue MitarbeiterInnen

Herzlich willkommen beim Grünen Teller! Ihre Speisepläne erfüllen die Kriterien für ein ausgewogenes, gesundes Essensangebot im Wochenverlauf. Damit Sie diese Qualität für Ihre KundInnen gut erlebbar machen können, bieten wir Ihrem Küchenteam und Ihnen als Unternehmen den Basisworkshop. Hier besprechen wir anhand des Speiseplanchecks die Kriterien, erläutern Empfehlungen und Sie erhalten im Austausch mit anderen Grüne Teller-Betrieben Ideen und Tipps für eine ressourcenschonende und bestmögliche Umsetzung der Grüne Teller-Anforderungen. Lassen Sie sich inspirieren und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Profis aus der Gemeinschaftsverpflegung.

 

Kochworkshop: Frische Ideen für junges Gemüse - Kochen für Kinder & Jugendliche

Burger, Pizza, Pommes & Co. werden von Kindern und Jugendlichen meist geLIKEd. Gemüse- und Getreidegerichte ernten dagegen oft nur wenig Sympathie. Dass das nicht so sein muss, beweisen wir in diesem Workshop. Schmeckt gut, riecht gut, sieht gut aus – das ist das Geheimrezept für Gerichte, die alle gerne auswählen und essen. Das lässt sich auch mit Gemüse und Getreide machen. Und haben Sie schon bemerkt, dass Speisen mit roten Lebensmitteln super ankommen? Bei uns erhalten Sie neben hilfreichen Tipps beim gemeinsamen Kochen schnelle Rezepte, die Sie auch gleich erproben und verkosten können.

 

Workshop mit Schaukochen: Voll viel Wert - die Kraft aus dem Getreide auf den Teller bringen!

Die Kraft kommt aus dem (vollen) Korn, um dessen Zubereitung und Einsatz sich in diesem Workshop alles dreht. Die abwechslungsreiche Verwendung alter und neuer Getreidesorten von Amaranth, Bulgur, Hirse bis  Quinoa & Co. in Suppen, als Beilage, Hauptgericht oder in Salat und Nachspeise scheint grenzenlos. Was sind die Besonderheiten der einzelnen Sorten? Was macht das volle Korn gesund? Wie lassen sich skeptische EsserInnen gewinnen? – Kartoffeln, Reis und Nudeln werden von ihren neuen Nachbarn in den Töpfen überrascht sein. Und Ihre Gäste auch, versprochen!

 

Kochworkshop: Ausgewogene Speiseplangestaltung - kreativ und vielfältig

In diesem Workshop erfahren Sie, wie gesunde Ernährung und ausgewogene Speiseplangestaltung in der Großküche funktionieren können und bekommen hilfreiche Tipps mit schnellen Rezeptideen für ihren Küchenalltag. Weiteres wird dem Thema Würzen besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Schmecken Sie selbst, wie leicht man einem Speiseplan mit Gewürzen und Kräutern neuen Schwung geben kann und peppen Sie traditionelle Gerichte mit Rosmarin, Kerbel, Basilikum, Ingwer, Kardamom oder Zimt auf. Tipps und Tricks für die Umsetzung im Küchenalltag sowie viele spannende Rezepte sind inklusive. Sie sind skeptisch, ob das bei Ihren Essensgästen gut ankommt? Probieren Sie es aus.

 

Kochworkshop: Kochen für spezielle Ernährungsbedürfnisse

In der Gastronomie schon teilweise vorausgesetzt, wird es auch für die Gemeinschaftsverpflegung immer wichtiger – kochen für spezielle Anliegen. Ein vegetarisches Angebot, vegane, laktosefreie oder fruktosearme Gerichte werden immer häufiger von KundInnen nachgefragt und sollten in gewissem Rahmen auch berücksichtigt werden können. In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die wichtigsten Lebensmittelunverträglichkeiten, z.B. welche Lebensmittel vermieden werden sollten oder wie eine entsprechende Speiseplangestaltung aussehen kann. Darüber hinaus werden wichtige Tipps und leicht umsetzbare Rezepte vermittelt und gemeinsam ausprobiert.

 

Kochworkshop: Kochen für SeniorInnen - Essen im Alter

Hausmannskost, leichte Vollkost oder doch lieber Schonkost? Das Kochen für SeniorInnen birgt so manche Herausforderung. Erfahren Sie in diesem Kochworkshop welche altersbedingten Veränderungen im Körper stattfinden und wie sich dies auf das Essen und Trinken auswirkt. Hilfreiche Umsetzungstipps für den Speiseplan und den Küchenalltag sowie abwandelbare Rezepte helfen Ihnen, Ihre Essensgäste zu begeistern. Denn Essen hält Leib und Seele zusammen – und das bis ins hohe Alter!

 

Kochworkshop: Essen mit Genuss - gut würzen statt salzen

Ganz ohne Salz geht es nicht, dass es aber mit weniger Salz sehr wohl geht, erfahren und schmecken Sie in diesem Kochworkshop. Geben Sie Ihrem Speiseplan neuen Schwung und peppen Sie traditionelle Gerichte doch einmal mit Rosmarin, Kerbel, Basilikum, Ingwer, Kardamom oder Zimt auf. Tipps und Tricks für die Umsetzung im Küchenalltag sowie viele spannende Rezepte sind inklusive. Sie sind skeptisch, ob das bei Ihren Essensgästen gut ankommt? Probieren Sie es aus.

 

Kochworkshop: Kräuter in der Großküche - für mehr Würze im Leben

Die in diesem Workshop geschmackvoll aufbereiteten Informationen machen hoffentlich Appetit auf Kochen und Genießen mit Kräutern in der Großküche. Wir starten theoretisch mit einem Vortrag über Gewürze und Kräuter unter dem Motto „Du bist, was du isst!“. Danach werden wir uns dem Thema praktisch nähern und verschiedene Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern in der Großküche selbst ausprobieren.

 

Kochworkshop: Die multikulturelle Küche - Ethnofood in aller Munde

Pizza, Döner, Gyros, Frühlingsrolle, Sushi – Ethno-Food-Gerichte haben unsere Küchen friedlich erobert. Als Teil der Ethnoscapes von Menschen in Wanderungsbewegungen erinnern sie an deren Herkunftskultur. Einerseits. Andererseits sind sie kosmopolitische, manchmal exotische Erweiterung der österreichischen Speisekarten. In diesem Workshop spielen Sie mit der Übersetzung fremder Esskulturen in Ihre Küche und Speisepläne: Hauptsächlich regionale Grundlebensmittel treffen auf Wasabi und Kreuzkümmel, Ingwer, Chili, Kurkuma, Koriander und Kardamom. Lassen Sie sich vom Ergebnis überraschen!

 

Theorieworkshop: Allergeninformationsverordnung

Seit 13.12.2014 gilt´s: Lt. Allergeninformationsverordnung BGBL II 175/2014 müssen Lebensmittel, welche bei einem Teil der Bevölkerung (2-4%) allergieauslösend sind, von allen Anbietern „offener Ware“ (Kalt- und Warmverpflegung) dem Gast zur Kenntnis gebracht werden. 

 

Diese Schulung gibt Einblick in

  • Physiologische Grundlagen der Allergieentstehung
  • Unterscheidung und Abgrenzung: Allergie und Unverträglichkeit, gesundheitliche Gefahren
  • Die 14 häufigsten, deklarationspflichtigen allergenen Zutaten und ihre Verwendung (auch als Bestandteile) bei industrieller Herstellung
  • Verantwortung, Logistik, Dokumentation
  • Für praktische Beispiele und Diskussion ist Raum und Zeit
(c) Stiefkind

 

..."unsere Grüner Teller-Betriebe bekochen Ihre Gäste in der ganzen Steiermark mit viel Engagement, Kreativität und Freude!"

 

Sabine Wallner, Koordinatorin des Grünen Teller bei Styria vitalis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Styria vitalis